Bundesländer
Navigation:
Pressefoto 2013 Bruno Rossmann

Bruno Rossmann

Budgetsprecher, Abgeordneter zum Nationalrat
„Die Grünen sind der einzige kritische Gegenpol zur herrschenden Politik.“
Bruno Rossmann

INTERVIEW

Woran denkst du, wenn du in der Früh aufwachst?

Ich bin kein Morgenmensch, erst beim Radeln ins Büro komme ich auf Touren.

Wie würdest du deinen Job in drei Worten beschreiben?

Spannend , herausfordernd, abwechslungsreich.

Welche Parteien hast du außer den Grünen jemals gewählt?

Die SPÖ.

Was bedeutet Politik für dich?

Sich für Gerechtigkeit einsetzen und daher auf der Seite jener stehen, die einen Mangel an Verwirklichungschancen und geringere soziale Teilhabemöglichkeiten haben.

Warum muss es die Grünen geben?

Die Grünen sind der einzige kritische Gegenpol zur herrschenden Politik. Sie kümmern sich um Themen, die anderen Parteien allenfalls in Sonntagsreden wichtig sind: Umwelt-und Klimaschutz, Kontrolle, Menschenrechte, Verteilungsgerechtigkeit, Chancengleichheit,…

Welche politischen Vorbilder hast du?

Franklin D. Roosevelt. Sein „New Deal“ wäre auch für die Lösung der Krise in Europa richtungsweisend. Er hat die Umverteilung von Vermögen gesellschaftspolitisch ins Zentrum gerückt.

Zum Themenschwerpunkt BUDGET/FINANZEN

BIOGRAFIE

Persönliche Daten

Geboren 1952 in Villach 

Ausbildung

  • Volksschule St. Johann bei Villach 1958–1962
  • Realgymnasium Villach 1962–1970 (Reifeprüfung 1970)
  • Studium der Volkswirtschaften 1970–1975 (Mag. rer. soc. oec. 1975)
  • Institut für höhere Studien in Wien, postuniversitäre Ausbildung 1976–1978, Diplom 1979
  • University of Stony Brook, New York, USA 1978–1979

Beruf

  • 1979–1981 Budgetsektion des Finanzministeriums
  • seit 1981 Budgetexperte in der Arbeiterkammer Wien mit den Arbeitsschwerpunkten öffentliche Haushalte, Finanzausgleich/ -verfassung und öffentliches Finanzmanagement, Mitglied des Staatsschuldenausschusses, Gründungsmitglied des BEIGEWUM. 
  • Politische Laufbahn Langjähriger Berater der Grünen in Budgetfragen (Grüner Parlamentsklub, Länder, Grüne Bildungswerkstatt)
  • Kandidat der Kärntner Grünen bei den Nationalratswahlen 2002. 30.10.2006 – 27.10.2008: NR-Abgeordneter der Grünen
  • 6.7.2012: Angelobung als NR-Abgeordneter (übernimmt das NR-Mandat von Alexander Van der Bellen)
Mach die Welt grüner. Werde Mitglied - button.