Bundesländer
WienVorarlbergTirolOberösterreichSalzburgTirolKärntenSteiermarkBurgenlandNiederösterreichX Schliessen

Navigation:

Grüne unterstützen WWF-Appell für Öko-Steuerreform

Kogler: Regierung sollte Wissenschafterinnen und ExpertInnen ernstnehmen

Der Grüne Bundessprecher Werner Kogler begrüßt den Appell des WWF gemeinsam mit zahlreichen WissenschaftlerInnen und ExpertInnen für eine echte ökologisch-soziale Steuerreform - und zwar ökologisch nachhaltig, sozial gerecht und wirtschaftlich innovativ. "Statt der Bevölkerung Sand in die Augen zu streuen und die größte Steuerreform aller Zeiten anzukündigen, die doch nur ein Reförmchen und Klientelbedienung sein wird, muss endlich eine zukunftsweisende Systemumstellung stattfinden. Wir Grüne sprechen uns seit langem für eine Steuerreform aus, die diesen Namen auch verdient. Sie soll nämlich die Entwicklung in die richtige Richtung STEUERN", stellt Kogler klar.

Konkret betont der Grünen-Chef, dass Verbrauch von fossiler Energie und der Ausstoß umwelt- und Klima-schädlicher Gase auf der einen Seite kosten muss, die Menschen auf der anderen Seite aber mit einem Ökobonus entlastet werden. Auch für Unternehmen, die mit Energie und Umwelt vorbildlich umgehen, müssen belohnt werden. "Gesichert muss jedenfalls sein, dass eine solche echte Steuerreform aufkommensneutral ist. Österreich wird nicht umhinkommen, eine ökologisch-soziale Steuerreform anzugehen, wenn die internationalen Verpflichtungen in Sachen Klima- und Energiepolitik erfüllt werden sollen."

Rückfragehinweis:    Die Grünen    Gabi Zornig    0664 8317486    presse@gruene.at

Digitale Pressemappe: http://www.ots.at/pressemappe/14446/aom

*** OTS-ORIGINALTEXT PRESSEAUSSENDUNG UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS - WWW.OTS.AT ***

OTS0106    2019-01-09/12:05

Bitte spenden - wir brauchen dich!